Angebote zu "Ebook" (186 Treffer)

Rosa Luxemburg (eBook, ePUB)
€ 3.49 *
ggf. zzgl. Versand

1929 veröffentlicht Luise Kautsky ´Rosa Luxemburg ? Ein Gedenkbuch´. Es ist eine sehr persönlich gehaltene Lebensdarstellung ihrer Freundin, beschreibt aber auch Rosa Luxemburgs politische Entwicklung bis hin zum Bruch mit der deutschen Sozialdemokratie.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Rosa Luxemburg (eBook, ePUB)
€ 27.99 *
ggf. zzgl. Versand

Rosa Luxemburg, 1871 im russischen Teil Polens geboren, gehörte vielen Minderheiten an. Sie kam aus einem jüdischen Elternhaus, perfektionierte erst während ihres Studiums in Zürich die deutsche Sprache, fand mithilfe einer Scheinehe in Deutschland ihre politische Heimat, war auf SPD-Parteitagen die einzige Frau mit einem Doktortitel und engagierte sich als rastlose Kämpferin für die europäische Arbeiterbewegung in nicht weniger als sieben verschiedenen sozialistischen Parteien. Luxemburg war die bedeutendste marxistische Denkerin ihrer Zeit. Sie kämpfte für die Diktatur des Proletariats, aber zugleich gegen den autoritären Zentralismus Lenins, weshalb sie auch die Gründung der Kommunistischen Internationale ablehnte. Ihre Revolutionstheorie, ihr Freiheitsbegriff und ihr unbedingter Internationalismus ließen sie zur Ikone des weltweiten Protests der 1968er-Bewegung werden. Ihr berühmter Satz «Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden» wurde eine Parole der Bürgerrechtler in der untergehenden DDR. In ihrer Gedanken- und Ideenwelt ist vieles zu finden, was auch heute, in einer Zeit des wieder erwachenden Nationalismus, anregend und wichtig ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
MARCO POLO Reiseführer Luxemburg (eBook, PDF)
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand

MARCO POLO E-Books sind besonders praktisch für unterwegs und sparen Gewicht im Reisegepäck! Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras: Entdecken Sie mit MARCO POLO Luxemburg intensiv von den modernen Bauten im Europaviertel der Hauptstadt bis zu den Weinhängen an der Mosel - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort in Luxemburg an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben dem ?Europadorf? Schengen an der Mosel und Edward Steichens weltberühmter Fotosammlung ´´The Family of Man´´ im Schloss von Clervaux nicht verpassen dürfen, dass Sie bei CeCiL?s Afterwork im tollen Belle-Époque-Ballsaal des Cercle Cité Musik, Theater und Performances genießen und warum Sie zum Trekking auf dem Mullerthal-Trail zur Not auch in Flip-Flops anreisen können: Das Tourist-Center Heringer Millen verleiht nämlich gratis Trekking- Outfit. Die Insider-Tipps des Autors lassen Sie Luxemburg individuell und authentisch erleben und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie Luxemburg in all seinen Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren. Und der Online-Update-Service mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents...) für die nächsten 6 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Inhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand. E-Book basiert auf: 13. Auflage 2017 Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch Lesezeichen und Notizen? und durchsuchen Sie das E-Book mit der praktischen Volltextsuche!

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Eine Leiche im Landwehrkanal. Die Ermordung Ros...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

100. Jahrestag der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht am 15. Januar 2019 Die Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht ist eine der großen Tragödien des 20. Jahrhunderts. Kaum ein politischer Mord hat so sehr die Gemüter bewegt und das politische Klima in Deutschland verändert wie jener in der Nacht vom 15. auf den 16. Januar 1919 vor dem Hotel mit dem paradiesischen Namen Eden. Der Mord war Auftakt für weitere politische Morde, und nicht nur das. ´´Da begann jener schauerliche Zug von Toten, fortgesetzt im März 1919, und ging weiter die ganzen Jahre und Jahre, Gemordete und Gemordete´´, wie Paul Levi es in seinem berühmten Plädoyer drei Jahre vor dem deutschen Faschismus ausdrückte. Der Fall Luxemburg/Liebknecht war sozusagen der Sündenfall, ´´in dem Mörder mordeten und wussten, die Gerichte versagen´´. Über Jahre hinweg folgten Verdrehungen, Verdunklungen, Vorschubleistungen, falsche Verdächtigungen und Selbstbezichtigungen der Tat. Insbesondere der Prozess vor dem Kriegsgericht der Garde-Kavallerie-Schützen-Division (künftig: GKSD, jener Division, der die Mörder angehörten), eine ´´Justizposse, die als einer der großen Justizskandale unseres Jahrhunderts bezeichnet werden muss´´, machte aus der Tragödie eine Groteske, an der so mancher Sozialdemokrat kräftig mitwirkte. Als in den Zwanzigern das Eingeständnis eines Beteiligten und Ende der Zwanziger, Anfang der Dreißiger mehrere Prozesse erstes Licht ins Dunkel brachten, war auch dies von juristischen Eiertänzen und politischen Rückzugsgefechten begleitet. Und so musste Ossip K. Flechtheim 1948 resigniert konstatieren: ´´Wie sich im einzelnen die politische, moralische oder juristische Verantwortung auf die verschiedenen Richtungen verteilte, wird wohl eindeutig nie mehr festgestellt werden können.´´ Doch da meldete sich, 1959 erst im kleinen Kreis und 1962 öffentlich, einer der Verantwortlichen zu Wort, plauderte aus dem Nähkästchen und erntete wütende Proteste wegen der Dreistheit seines Geständnisses, aber auch zustimmendes Nicken z.B. vonseiten der damaligen Bundesregierung. Als dann 1966 Joseph Wulf die verloren geglaubten Akten des Kriegsgerichts der GKSD und weitere Akten der Staatsanwaltschaft aus den Jahren 1921 bis 1925 entdeckte, wurde der bislang letzte Akt dieser Tragikomödie eingeläutet. Klaus Gietingers Realkrimi über die Ermordung Rosa Luxemburgs ist ein spannend zu lesendes und reich illustriertes Buch, das die Hintergründe der Tat erklärt, Täter und Drahtzieher vorstellt und deren Karrieren bis in die Neunzigerjahre verfolgt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Luxemburg als eBook Download von
€ 12.49 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 12.49 / in stock)

Luxemburg:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Märchen aus Luxemburg als eBook Download von
€ 3.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 3.99 / in stock)

Märchen aus Luxemburg:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 11, 2019
Zum Angebot
Luxemburg als eBook Download von Fotolulu
€ 36.99
Angebot
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 36.99 / in stock)

Luxemburg:Zwischen Ardennen und Mosel. 1. Auflage Fotolulu

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 11, 2019
Zum Angebot
Doing Identity in Luxemburg als eBook Download von
€ 26.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 26.99 / in stock)

Doing Identity in Luxemburg:Subjektive Aneignungen - institutionelle Zuschreibungen - sozio-kulturelle Milieus. 1. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Investmentrecht Luxemburg als eBook Download von
€ 169.95 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 169.95 / in stock)

Investmentrecht Luxemburg:Band 3 Großkommentare der Praxis. 3. neubearbeitete Aufl

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 11, 2019
Zum Angebot
The Letters of Rosa Luxemburg als eBook Downloa...
€ 29.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 29.99 / in stock)

The Letters of Rosa Luxemburg: Rosa Luxemburg

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot